Aufstieg Mortirolo

 

Der Mortirolo, auch "Passo della Foppa" genannt, ist berühmt und berüchtigt als einer der allersteilste Aufstiegen.

Dieser Aufstieg kann als "kurz" bezeichnet werden, ist aber kraftvoll. Direkt aus Mazzo di Valtellina sind es 10%, um schnell in km 2 bis 8 bis 13-15% mit Ausreißern auf 20% zu wechseln. Sie müssen regelmäßig aus dem Sattel steigen, um nicht umzufallen. Danach wird der Anstieg mit Prozentsätzen von etwa 10% "weniger steil".

Dieser Aufstieg besteht oft aus kurvenreichen engen Straßen in einer waldreichen Umgebung, in der eine echte Berg widerstand durchaus erwünscht ist.

In Kurve 11 nach 8 km Klettern befindet sich das Denkmal von Marco Pantani, der zu diesem Zeitpunkt mit einem Widerstand von 39x22 aufgefüllt wurde!

Die durchschnittliche Steigung beträgt rund 11%, die Steiglänge beträgt 11,5 km mit einem Höhenunterschied von etwas über 1300 Metern.

Nach ca. 100 km haben Sie nun den zweiten Anstieg dieses Tages erreicht. Jetzt können Sie sich auf den Abfahrt und auf den dritten Pass der Gemse vorbereiten, dem Gavia.