Vorschriften der GEMSE 2021

Die folgenden Bestimmungen gelten für alle Anmeldungen für die GEMSE tour 2021. Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, alle Regeln zur Kenntnis genommen zu haben

                        

Allgemeines

  • Die Fahrradtour GEMSE ist mit dem (Radfahrerkalender) der NTFU verbunden.
  • Die 2e Ausgabe der GEMSE findet am Samstag, 4. September 2021 statt.
  • Die Entfernung beträgt:
    • GEMSE 190: 190 km mit +/- 6650 Höhenmetern.
    • GEMSE170: 170 km mit +/- 5350 Höhenmetern
    • GEMSE 150: 150 km mit +/- 5350 Höhenmetern
    • GEMSE 130: 130 km mit +/- 3750 Höhenmetern
  • 4 Aufstiege sind in dieser Tour enthalten.
    • Stilfserjoch aus Prad am Stilfserjoch
    • Mortirolo aus Mazzo di Valtellina,
    • Gavia von Ponte di Legno
    • Stilfserjoch aus Bormio.

 

Für diese Ausgabe gibt es eine Zeitmessung, aber keine formelle Rangliste und Preisverleihung. Dies kann sich in späteren Ausgaben ändern.

 

Anmeldung:

  • Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit den Bestimmungen einverstanden.
  • Teilnahme ab 18 Jahren (oder jünger bei Zustimmung der Eltern).
  • Starttickets sind registriert und nicht übertragbar.
  • Registrieren Sie sich über die offizielle Website. www.gemse.eu
  • Die Kosten für die Teilnahme an der GEMSE betragen 110 Euro pro Person (early bird) und 125 euro (late bird). Mitglieder der ntfu erhalten einen Rabatt von 5 Euro

 

Registrierung:

  • Registrierung im Ort Sankt Valentin ist obligatorisch.
  • Anmeldung findet Donnerstag und Freitag abends von 18.30 bis 19.30 Uhr statt.
  • Obligatorisch bei der Registrierung ist die Vorlage eines ärztlichen Attests von maximal 1 Jahr (Download-Vorlage ärztliches Attest) oder einer gültigen UCI-Lizenz.
  • Im Zusammenhang mit der Sicherheit und je nach Entwicklung wird bei der Registrierung auf Symptome von COVID19 geprüft.

 

Regeln für die Teilnahme:

  • Die Gemse ist nicht verkehrsfrei.
  • Die Anstiege sind auf Hauptstraßen und außerhalb von diesen Anstiege radeln Sie auf Parallelstraßen.
  • Lieferwagen oder sonstige Transporte sind nicht gestattet.
  • Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie Ihre Abfälle selbst entfernen und nicht an den Rand werfen.

 

Sicherheit steht an erster Stelle (sehen und gesehen werden)

  • Helm erforderlich!
  • Beleuchtung und reflektierende Elemente sind Pflicht! Nicht nur wegen mehrerer Tunnel, sondern auch bei schlechtem Wetter.
  • Wenn zum Zeitpunkt der Tour noch COVID 19 vorhanden ist, gelten während der Tour die folgenden Regeln. Beachten Sie alle anderen anwendbaren Maßnahmen des RIVM und die fahrradspezifischen Richtlinien der NFTU und KNWU

 

Gesundheits- und Pflegestellen (Speisen und Getränke):

  • An der Spitze des Stilfserjochs.
  • Am Fuße des Mortirolo.
  • Am Fuße des Gavia.
  • Am Fuße des Stilfserjochs in Bormio
  • Es gibt auch einen mobilen Beitrag auf dem KursAn der Spitze des Stilfers Joch.

 

Begleitung:

  • Die Radtour wird auf der Straße von mehreren Motorrad Fahrer begleitet.
  • Es sind auch Autos von der Organisation unterwegs
  • Es gibt auch medizinische Hilfe auf der Strecke (mobil)

            

Abfahrtszeiten:

  • Start in Mals und enden Sie oben auf dem Stilfserjoch oder Bormio.
  • Startzeit: in Gruppen von 6:00 bis 7:00 Uhr.

 

Ziel und Zwischenzeiten für das Ziel in Bormio (GEMSE 170 km):

  • Finish für GEMSE 130 und GEMSE 170.
  • Für die Teilnehmer, die nicht um 17.00 Uhr am Fuße des Stilfs Joch in Bormio sind, endet die Tour hier.
  • Für sie gibt es einen Rücktransport per Bus mit Anhänger für die Fahrräder.

 

Ziel- und Zwischenzeiten Stilfserjoch (GEMSE 195 km):

  • Um das Stilfers Joch zu beenden, müssen Sie vor 17.00 Uhr (Messpunkt der Pflegestation) am Fuße des Stilfers Joch in Bormio sein.
  • Nur Teilnehmer, die den Abstieg vor 18.30 Uhr beginnen können, können den Abstieg noch beginnen. Der Transport wird für alle anderen Teilnehmer organisiert.
  • An der Spitze des Stilfers Joch gibt es Busse für die Teilnehmer, die die Tour abgeschlossen haben, aber die Abfahrt nicht mehr beenden können und mit dem Fahrrad zurück nach Sankt Valentin fahren.

Die Organisation behält sich das Recht vor:

  • Teilnehmer auszuschließen, welche gegen die oben genannten Regeln verstoßen. Der Teilnehmer hat dann keinen Anspruch mehr auf Erstattung des Betrags.
  • Bei extremer Witterung oder anderen unzumutbaren Umständen wird die Tour abgesagt. Dies schließt ein, wenn Entwicklungen rund um COVID19 Anlass dazu geben. Dies liegt vollständig im Ermessen der Organisation. Im Falle einer Stornierung erfolgt keine Rückerstattung der Anmeldegebühr. Die Registrierungen bleiben für das folgende Jahr.